Deutsche Fahne   logotkd weiß   Oberbayerische Meisterschaft in Eglharting 11.05.2019 logotkd weiß   Korean Fahne

Zurück zu: www.taekwondo-kirchseeon.de/über uns

 

Auch in diesem Jahr wurde die Oberbayerische Meisterschaft - zum sechsten Mal in Folge - in der Sporthalle in Kirchseeon ausgetragen. Als Organisator dieser Regionalmeisterschaft stellte sich wieder der örtliche Verein „Taekwondo Kirchseeon“ zur Verfügung. Die Leitung lag auch dieses Mal wieder in den bewährten Händen von Alex Berghammer. Mit der Unterstützung seines großen Helferteams stellte er das Turnier auf die Beine. 

In Kirchseeon gingen 187 Teilnehmer aus 22 Vereinen an den Start. Gekämpft wurde auf drei Kampfflächen. Die Wettkämpfe wurden in normalen Kampfwesten mit Videoreplay durchgeführt. Die gemeldeten Wettkämpfer wurden entsprechend ihrer Graduierung in zwei Leistungsklassen eingeteilt. Dies dürfte wohl einer der Gründe sein, weshalb sich das Turnier vor allem beim oberbayerischen Nachwuchs einen guten Ruf als optimales Einsteigerturnier erworben hat.

Wie allgemein üblich, stellten sich die Wettkämpfer und die Kampfrichter auf bzw. an den Flächen auf. Vor der eigentlichen Begrüßung marschierte die Marktkapelle Kirchseeon und Mitglieder des Trachtenvereins Seetaler Kirchseeon in die Sporthalle ein. Danach begrüßten sowohl BTU-Präsident Gerd Kohlhofer und Vizepräsident Georg Streif die Kämpfer und Zuschauer. Es gab aber auch aufmunternde Worte von der stellvertretenden Landrätin Frau Platzer und Bürgermeister Udo Ockel. Vor dem offiziellen Aufmarsch führten die Mitglieder des Trachtenvereins zu den Klängen der Marktkapelle Kirchseeon noch einige bayerische Tänze vor.

Es hat sich mittlerweile eingebürgert, dass viele Funktionäre und Trainer mit bayerischer Tracht zur Oberbayerischen Meisterschaft kommen und damit ihren persönlichen Beitrag zum gesamtbayerischen Ambiente des Turniers leisteten.

In Kirchseeon wurden den Vereinen zum ersten Mal alle Pool-Listen und auch alle Coach-Infos online zur Verfügung gestellt. Über ihr Mobiltelefon konnten sie sich über die Kampfnummern, Westenfarbe und ähnliches informieren.

Eine weitere Neuerung waren die noch in der Testphase befindlichen elektronischen TA’s-Paper, die unter Wettkampfbedingungen zum Einsatz kamen. Für Kampfrichterreferent Abdullah Ünlübay hat das viele Vorteile. „Das elektronische Formular für die TA-Paper wird von den Kampfgerichten ausgefüllt und direkt an die Wettkampfleitung geschickt. Dadurch entfällt sowohl der Papieraufwand und auch der Einsatz von Läufern, von denen die Zettel zur Wettkampfleitung gebracht werden.“ Wann die elektronischen TA-Paper bundesweit zum Einsatz kommen, ist noch nicht genau bekannt.  

Aus der Sicht von Abdullah Ünlübay gingen die Wettkämpfe reibungslos über die Bühne. „Technisch lief alles perfekt ab. Der Kirchseeoner Ausrichter hat mit seinem Engagement für eine tolle Stimmung in der Sporthalle gesorgt.“

Auch BTU Regionaltrainer Alex Berghammer ist stolz das so viele Nachwuchssportler in den Leistungszentrum gefunden haben.Er hat einige Talente gesichtet die in Zukunft für das Oberbayern Team starten werden.

Leider musste der Team Fight LZ Oberbayern gegen LZ Tirol abgesagt werden.

Das Team Kirchseeon kann sich mit einen tollen Erfolg sehen lassen,mit 13 Oberbayern Meister und 11 Vizemeistern und zum 6 mal in Folge Oberbayerischer Mannschaft Meister 11x Bronze ein super Ergebnis erkämpft.

In der Vereinswertung ging der Gesamtsieg für beide Leistungsklassen mit 2.108 Punkten an Taekwondo Kirchseeon, gefolgt vom TSV 1865 Dachau (1.151 Punkten) und dem Unicorn 2000 Gaimersheim, die sich insgesamt 1.052 Punkte sicherten.

Den Technikerpokal für die weiblichen Klassen bekam Sarah Kast (Taekwondo Kirchseeon) vom LZ Leiter Berghammer überreicht. Als bester Techniker für die männlichen Gewichtsklassen ging der Pokal an Anton Boxberger (SV DJK Kolbermoor).

Bericht von Peter Bolz BTU/A. Berghammer BTU/ Foto Peter Bolz

 

Die Top Ten in Oberbayern.

1.     Taekwondo Kirchseeon (BTU

2.     Tsv 1865 Dachau (BTU)   

3     Unicorn 2000 Gaimersheim (BTU)

4.    Sv Djk Kolbermoor E.v. (BTU)

5.     Tsv Neubiberg Ottobrunn (BTU)

6.     Tsv Murnau 1865 E.v (BTU)

7.     Tsv Waldtrudering (BTU)

8.     Tkd Altmannstein (BTU)   

9.     Post Sv München (BTU)

10.   Kss Neubiberg E.v. (BTU)

 

 

Oberbayerische Meisterschaft in Eglharting 11.05.2019

csm_IMG_0752_4eef4a8e26